Grubenlampen Marco Kiessler
Enneper Str. 56
58135 Hagen
Germany
Tel: 02331-409363
Mobil: 0172-9665777

Fax:
02331-409362

Email: order@miners-lamps.com

Grubenlampen aus weltweiten Bergbau Gebieten. Alle Lampen sind original, Sie finden hier keine Replikate!
Wer sich lieber vor Ort einen Eindruck über die Lampen verschaffen möchte,
der kann gerne einen Termin mit uns vereinbaren.

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken
For increasing please
click on the pictures

Das Bewertungssystem / The assessment system:

A: Topzustand, ungefahrene (unbenutzte) Lampe A: Top condition, unused lamp
B: Minimale Gebrauchsspuren B: Minimum signs of use
C: Normale Gebrauchsspuren, evtl. Rostnarben. Alle Teile komplett C: Normal signs of use, may be rust spots. All parts complete
D: Normale Gebrauchsspuren, fehlende oder beschädigte Teile, von außen nicht sichtbare Schäden wie Rostlöcher im Boden einer Karbidlampe oder nicht funktionierender Zünder bei einer Wetterlampe. D: Normal signs of use, missing or damaged parts, from the outside not visible damage such as rust holes in the bottom of a carbide lamp or not functioning igniter in a safety lamp.
E: Starke Gebrauchsspuren oder fehlende Teile oder sichtbare Rostlöcher. E: Strong signs of use or missing parts or visible rust holes.
F: Starke Gebrauchsspuren, wichtige Teile fehlen oder defekt. Starke Rostschäden F: Strong signs of use, important parts are missing or out of order. Strong rust damage
G: Nur noch Teile wert. G: Only worth for parts.

Größenangaben beziehen sich auf die Lampe ohne Haken

Öl- und Frosch Lampen 4
Oil and frog lamps 4

Beschreibung
Description


2.Photo
3.Photo

Order-Nr. FY509

Sehr große Schelle, Ortslampe evtl. Harz

Sehr große und auch schwere Lampe, Typ Handschelle. Wurde in dieser Größe als Ortlampe benutzt. Bauart wie Harzer Handschelle. Baujahr um 1900, Material Eisenblech, gefalzter Lampentopf mit hoher Dochttülle, gewölbter Klappdeckelverschluß, aufgelöteter Handgriff, an diesem Halterung für Kette, einfacher Haken, sehr großer und schwerer Fuß. In der Größe nicht oft zu finden.
Sehr guter und wenig gefahrener Zustand.

Condition: B+

Preis/Price: 220,- Euro

Neuer Preis: 110,- Euro



2.Photo
3.Photo
4.Photo

Order-Nr. FS095

Offener Frosch für Fettbrand Österreich

Herkunft Österreich (K.u K.), Hersteller unbekannt, Baujahr Anfang 19. Jahrhundert, Material Eisen, kleine Ausführung, mit „Unschlitt“ befüllt,
aus zwei Teilen hart verlöteter Topf mit angenietetem, flachen, Tragebügel, starker Wirbel mit flach ausgeschmiedeten Spitzhaken, Dochtführung im Topf eingenietet, Dochtstocherkettchen am Tragebügel befestigt.
Sehr guter Zustand.

Condition: B+

Preis/Price: 115,- Euro


2.Photo
3.Photo

Order-Nr. FS044

Geschlossener Frosch für Ölbrand

Herkunft Alpenraum, Hersteller unbekannt, Baujahr um 1890, Material Eisenblech, aus drei Teile hartgelöteter Topf mit aufliegendem Schiebeverschluß, angelöteter Tragebügel, langer Schlepperhaken.
Stark oxidierter Zustand mit relativ geringen Gebrauchsspuren.

Condition: B-C

Preis/Price: 68,- Euro


2.Photo
3.Photo
4.Photo

Order-Nr. FS056

Geschlossener Frosch für Ölbrand

Herkunft Alpenraum, Hersteller unbekannt, Baujahr um 1890, Material Eisenblech, aus drei Teile hartgelöteter Topf mit aufliegendem Schiebeverschluß, angelöteter Tragebügel, offener Rundhaken.
Rostnarbig mit relativ geringen Gebrauchsspuren.

Condition: B-

Preis/Price: 88,- Euro


2.Photo
3.Photo
4.Photo
5.Photo
6.Photo
7.Photo

Order-Nr. FY1153

Harzer Frosch

Herkunft Harz, Hersteller unbekannt. Geschlossene eiserne Froschlampe aus drei Teilen hartgelöteter Topf mit großem Dochthalter. Griffloch auf der Rückseite mit angeschraubtem Tragebügel. Füllschraube (fehlt). Wappenförmiges Messingschild, aus einem Stück geschmiedeter Haken.
Baujahr um 1880. Bis auf fehlende Füllschraube sehr guter Zustand.

Condition: B

Preis/Price: 720,- Euro


2.Photo
3.Photo
4.Photo

Order-Nr. FY1154

Gießerlampe

Herkunft Deutschland, Typ: Gießer, Baujahr um 1900, Gußeisentopf, Tragebügel eingenietet, einfacher Wirbel, doppelt gekröpfter Spitzhaken, Ungewöhnliche Füllschraube von unten verschraubt. Dieser Lampentyp wurde u.a. im südlichen Ruhrgebiet verwendet, belegt durch Stollenfunde. Sehr guter Zustand.

Condition: B

Preis/Price: 98,- Euro


2.Photo
3.Photo

Order-Nr. FY1155

Kerzenlampe Messing

Herkunft Deutschland. Baujahr um 1900, Material Messing. Im Harz auch "Spitzbubenlampe" genannt. Man kann die Lampe schließen wenn man nicht gesehen werden möchte. Keine Verschlußsicherung, Holzgriff.
Kerzenhalterung ersetzt, sehr guter wenig benutzter Zustand.

Condition: B+

Preis/Price: 60,- Euro

Zurück zu Frosch-Lampen1 Frosch-Lampen2 Frosch-Lampen3

Bestellen / Order

Home